Make Up: Abschminken

... bevor ich es vergesse: Werbung durch Markennennung von Dienstleistern/Personen - alles rein meine Meinung und nur eine Empfehlung meinerseits || Produkte selbst gekauft ...

Hallo meine Lieben,

ich hoffe euch geht es gut und euch ist nicht allzu langweilig in den Zeiten von Corona.

Das heutige Thema handelt von meiner Abschminkroutine.

Ich werde nämlich derzeit sehr oft gefragt wie ich meine Haut wieder sauber bekomme und wie ich sie pflege.

Ich weiß, dass ich nicht die perfekteste Haut habe, da ich auch an unreiner Haut leide, aber tatsächlich war meine Haut schon schlimmer und ich habe sie mit meiner jetzigen Routine in den Griff bekommen. Klar - an diversen Tagen ist es schlimmer.

Abschminken ist extremst wichtig für die Haut - nicht nur weil es am nächsten Tag mit den Panda-Augen mega kacke aussieht, sondern auch (empfindliche) Haut wird durch Schminkrückstände extremst belastet.

Gründliches Abschminken gehört morgens und abends zur täglichen Gesichtspflege, denn bei der Hautreinigung werden nicht nur Make Up Reste, sondern auch alle anderen Schmutzpartikel entfernt, die unsere Haut täglich belasten (z.B. Luft- und Umweltverschmutzung).

Die Abschminkroutine sollte immer sorgfältig passieren und am besten - spätestens - bevor man zu Bett geht. Denn über Nacht regeneriert sich die Haut normalerweise.

Wenn Reste des Augen Make Ups die Poren verstopfen, wird diese Regenerationsphase jedoch gestört und wir kennen es alle: unschöne Pickel am nächsten Tag.

Nicht nur Pickel können das Hautbild und die persönliche Laune stören bzw. herabsetzen, sondern es können auch Wimpern abbrechen. Vor allem bei den Wimpern ist das Abschminken am Abend besonders wichtig, denn getrocknete Wimperntusche kann die feinen Wimpernhärchen stark austrocknen. Im schlimmsten Fall können die Wimpern infolgedessen abbrechen. Aber auch die empfindliche Haut der Augen sollte immer vom Augen Make Up befreit werden, bevor man abends ins Bett geht.

Denn verstopfte Poren führen schnell zu Hautirritationen und Pickeln, schlimmsten Fall kann man auch Fältchen um die Augen bekommen.

Entfernt wird das Make Up nicht mit einer normalen Seife, denn dadurch wird die Haut gereizt und trocknet aus!

Es gibt verschiedenste Abschminkprodukte für das Gesicht - hier ein Überblick:

  • Reinigungsmilch - ist weich und bewahrt den natürlichen Schutzfilm der Haut und ist für alle Hauttypen geeignet.

  • Reinigendes Gesichtswasser - hat in der Regel eine 2-in-1 Wirkung, denn es sorgt für porentiefe Reinigung und belebt gleichzeitig die Haut. Es ist für alle Hauttypen geeignet.

  • Reinigungsgel/Reinigungscreme - sorgen für eine gründliche Hautreinigung und hinterlassen ein glattes und ebenmäßiges Hautbild nach dem Abschminken. Es ist für fette Haut und Mischhaut geeignet.